Logo_Die Pflege

Die neue Pflegesoftware für ambulante Pflegedienste inkl. Tagespflege

Mit über 200 Pflegerinnen und Pflegern gemeinsam entwickelt

Frau Kessler, Geschäftsführerin von "Die Pflege GmbH". Entwicklung Pflegesoftware ServusCare
Logo_Die Pflege

„Mit ServusCare haben wir die wohl fortschrittlichste Pflegesoftware am Markt entwickelt.“

Birgit Kessler

Geschäftsführerin von „Die Pflege GmbH“ Moers.

0 %

weniger gefahrene Kilometer

0 %

weniger Aufwand in der Verwaltung

0 %

zufriedene Mitarbeiter und Patienten

Frau Kessler, Geschäftsführerin von "Die Pflege GmbH". Entwicklung Pflegesoftware ServusCare
Logo_Die Pflege

„Mit ServusCare haben wir die wohl fortschrittlichste Pflegesoftware am Markt entwickelt.“

Birgit Kessler

Geschäftsführerin „Die Pflege GmbH“ Moers

0 %
weniger gefahrene Kilometer
0 %
weniger Aufwand in der Verwaltung
0 %
zufriedene Mitarbeiter und Patienten

Vorteile für...

Pflegekräfte

PDL

Geschäftsführung

Für Verwaltung / PDL

Für Pflegekräfte

Für Pflegekräfte

Fünf Gründe, warum Sie noch heute mit uns Kontakt aufnehmen sollten

Setzen Sie auf eine Pflegesoftware, die mit über 200 ambulanten Pflegerinnen und Pflegern entwickelt wurde.

Vermeiden Sie lange Fahrten und unnötige Fahrzeiten.

Arbeiten Sie unabhängig von ausgewählten PCs oder Handys. Die Pflegesoftware ServusCare ist orts- und geräteunabhängig.

Setzen Sie auf höchste Standards bei Datenschutz und Datensicherheit.

Alle Anforderungen für den Betrieb einer Tagespflege sind bereits inklusive.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Kontaktformular

FAQ

ServusCare ist eine “Software as a Service”: Das bedeutet, Sie zahlen lediglich eine monatliche Gebühr für die Nutzung der Software. Der Preis richtet sich nach verschiedenen Faktoren, wie z.B. der Anzahl der Mitarbeiter Ihres Pflegedienstes. Holen Sie sich hier Ihr individuelles Angebot ein!

ServusCare wurde gemeinsam mit über 200 ambulanten Pflegerinnen und Pflegern entwickelt. Der Fokus lag auf einer einfachen Software, die die Pflege in den Mittelpunkt der Arbeit stellt und Kapazitäten für Wichtiges schafft. ServusCare entlastet durch die insgesamt 8 Module, die vollständig auf den alltäglichen Bedarf in der ambulanten Pflege ausgerichtet sind. Hier können Sie sich ein erstes Bild von den Modulen von ServusCare machen.

Wir stellen Ihnen so viele Zugänge für so viele Mitarbeiter wie Sie möchten. Danach kann sich jeder Mitarbeiter über jedes internetfähige Endgerät mit ServusCare verbinden. Ganz egal, ob per Android- oder iOS-Handy oder Tablet, der PC im Büro oder der Laptop zu Hause – die Daten werden nie lokal gespeichert und einloggen ist so einfach wie beim Online-Shopping.

Nach der gemeinsamen Einrichtung Ihres Accounts, ist der Wechsel von Ihrem alten auf Ihr neues System binnen 24 Stunden realisiert. Durch unseren Datenimport können Sie von Tag 1 an mit den meisten Daten aus Ihrem Bestandssystem arbeiten. Darüber hinaus kann ServusCare durch die einfache Bedienung nach kurzer Einrichtungszeit auch ohne Umschweife von Neueinsteigern genutzt werden. Mehr zu unserer Herangehensweise finden Sie auch hier.

Wir unterstützen Sie bei dem Umzug der Daten aus Ihrem alten System in ServusCare. Je nach System erläutern wir Ihnen die Details gerne persönlich.
Sind die Daten nun in ServusCare gespeichert, gilt ab hier höchster Datenschutz und Datensicherheit. Die Daten sind nach den neuesten Standards verschlüsselt und dank unserer Zusammenarbeit mit dem weltweiten Marktführer für Cloud Computing, besonders gut aufgehoben.
Und wie sagt man so schön – “doppelt hält besser”. Das sehen wir genauso und speichern daher die Daten redundant an zwei verschiedenen Orten innerhalb der europäischen Union – damit ganz sicher nichts verloren geht.